Bezirkstag 2016

Unser 1. Bezirkstag im  Badmintonbezirk Frankfurt fand am 14.4.2016 in Bad Soden-Salmünster statt. Als neuer Bezirksvorsitzender wurde Hans-Lothar Lortz gewählt. Nach einem Jahr im Hessischen Spielbetrieb stand auch eine Ehrung für den BVG Goldbach-Laufach an.

Jugendwart Martin Köhler nimmt die Ehrung für die Meisterschaft unserer 1. Jugendmannschaft entgegen

Jugendwart Martin Köhler nimmt die Ehrung für die Meisterschaft unserer 1. Jugendmannschaft entgegen

 

Mitgliederversammlung

Heute 8.4.2016 findet unsere Mitgliederversammlung in der Sporthalle in Laufach statt. Beginn ist 19:30. Eine rege Beteiligung wäre prima. Es liegen Anträge unter anderem zur Beitragsverordnung vor.

Spielwochenende Jugend-Schüler-Minis 23./24. Januar 2016:

Beim zweiten Rückrundenwochenende standen gleich drei Spitzenspiele mit der BVG auf dem Programm. Leider meist mit negativem Ausgang. Wenigstens die 1. Jugendmannschaft sicherte sich mit ihrem Remis gegen Hofheim die Chance auf den Titel. Die Schüler 1 und auch die U13-2 mussten jeweils Niederlagen gegen die Mitkonkurrenten hinnehmen. Auch die Jugend 2 und Schüler 2 waren auswärts deutlich unterlegen. Den einzigen Sieg an diesem Wochenende feierten die Spieler der U13-1.

Die Ergebnisübersicht:

Jugend Grundklasse FR1:                BVG 1 – TV Hofheim 3                                              4 : 4

Jugend Grundklasse FR2:                SV FB Dorteilweil 2 – BVG 2                                    7 : 1

Schüler Grundklasse FR1:                SG TG Unterliederbach/Höchst – BVG 1              6 : 2

Schüler Grundklasse FR2:                SG TG Unterliederbach/Höchst 2 – BVG 2          8 : 0

U13 Miniklasse FR1:                         TGS Jügesheim 2 – BVG 2                                        5 : 1

U13 Miniklasse FR2:                         TSG Erlensee 2 – BVG 1                                             2 : 4

U11 Miniklasse FR1:                         BVG 1                                                                          spielfrei

U11 Miniklasse FR2:                         BVG 2                                                                         spielfrei

 

Spielberichte:

Jugend Grundklasse FR1:            

BVG 1 – TV Hofheim 3                                                       4 : 4

Punkte: Noah Eizenhöfer / Luca Neidhardt, Anna Steiner / Hanna Zentgraf, Jonas Häuser / Hanna Zentgraf, Luca Neidhardt

In Hofheim entwickelte sich das erwartet knappe Spitzenspiel in dieser Klasse. Beide Teams marschierten bisher souverän durch diese Saison. Das BVG-Team musste Jessica Becker ersetzen. Dennoch gelang dem Doppel Anna Steiner und Hanna Zentgraf ein wichtiger Erfolg in drei Sätzen. So konnte der Vorsprung, den Noah Eizenhöfer und Luca Neidhardt im 1. Doppel heraus spielten auf 2:0 ausgebaut werden. Die nächsten Punkte gehörten jedoch den Gastgebern. Gleich dreimal konnten sie in zwei Sätzen gewinnen. Das Mixed Jonas Häuser / Hanna Zentgraf und Luca Neidhardt sorgten im Anschluss für die wichtige 4:3-Führung. Marco Bozem konnte das dritte Einzel jedoch nicht erfolgreich gestalten, so dass man sich wie im Hinspiel mit einem leistungsgerechten Remis trennte. Die Meisterschaftschance dürfte dennoch gewahrt worden sein, denn das deutlich bessere Spielverhältnis spricht aktuell für die BVG 1.

 

Jugend Grundklasse FR2:             

SV Fun Ball Dortelweil 2 – BVG 2                                               7 : 1

Punkt: Erik Kraus

Im Duell mit dem Tabellennachbarn zog die 2. Jugendmannschaft doch recht klar mit 1:7 den Kürzeren. Schon nach den drei Doppelspielen hatte Dortelweil einen komfortablen 3:0-Vorsprung. Diese Serie setzte der SV auch in den Einzeln fort. Erst Erik Kraus durchbrach diese Negativserie mit einem Zwei-Satz-Erfolg im dritten Herreneinzel.

 

Schüler Grundklasse FR1:            

SG TG Unterliederbach/ TG Höchst – BVG 1                  6 : 2

Punkte: Marie Burggraf / Theresa Russmann, Marie Burggraf

Auch für die 1. Schülermannschaft stand das Spitzenspiel auf dem Programm, und man rechnete sich einiges beim Tabellenführer aus. Doch schon in den Jungendoppeln wurde man von der SG ausgebremst. Den Anschlusspunkt holten Marie Burggraf / Theresa Russmann im Mädchendoppel. Jens Philipp zeigte eine beherzte Partie im ersten Einzel. Er zeigte sich lange Zeit auf Augenhöhe mit dem aktuellen Südwestdeutschen Meister der U13. Marie Burggraf biss sich im Mädcheneinzel im dritten Satz nochmals durch und sorgte für eine kleine Hoffnung auf ein Remis. Diese Hoffnungen durchkreuzte Unterliederbach / Höchst in den abschließenden drei Duellen und setzte sich verdient mit 6:2 durch.

 

Schüler Grundklasse FR2:            

SG TG Unterliederbach/ TG Höchst 2 – BVG 2               8 : 0

Auch die 2. Schülermannschaft musste in Höchst antreten. Auch die SG 2 steht aktuell unangefochten an der Tabellenspitze. Und die Aufgabe für die BVG 2 war ungleich schwerer als die der Kollegen aus der Ersten. So konnten Pascal Schmidt und Tim Platthaus die Gastgeber zumindest beim 23:25 im zweiten Satz in Bedrängnis bringen. Zu einem Satzgewinn reichte es aber für das Team nicht.

 

U13 Miniklasse FR1:                                  

TGS Jügesheim – BVG 2                                                     1 : 5

Punkt: Alexander Groß

Ausgerechnet gegen Mitkonkurrent Jügesheim konnte die U13-1 nicht komplett antreten. Die drei Starter taten ihr Möglichstes. Doch mehr als der Punkt von Alexander Groß im ersten Einzel sprang am Ende nicht heraus.

 

U13 Miniklasse FR2:                                   

TSG Erlensee 2 – BVG 1                                                     2: 4

Punkte: Eric Steiner / Emilia Eizenhöfer, Eric Steiner, Emilia Eizenhöfer, Hannah Ferfers

Am zweiten Rückrundenwochenende tat sich die U13-2 beim Schlusslicht schwer. Imerhin musste man auf Stammspieler Florian Sommer verzichten. Der 4:2-Erfolg hing am Ende am seidenen Faden, denn Hannah Ferfers holte sich ihr Einzel erst im dritten Satz mit 23:21.

Spielwochenende Jugend-Schüler-Minis 16./17. Januar 2016:

Zum Rückrundenauftakt, gab es fast die übliche Wochenendbilanz. Die Teams der Jugend 1 und Minis U13-1 konnten mit Siegen ihre Tabellenführung verteidigen. Auch die Jugend 2 startete erfolgreich ins neue Jahr. Dafür gab es bei den Minis U13-2 und U11-1 deutliche Niederlagen gegen den Bundesliga-Nachwuchs des SV Dortelweil zu verzeichnen. Die 2. Schülermannschaft konnte ersatzgeschwächt nicht ganz mit den Hofheimern mithalten. Und auch die Minis U11-1 warten nach wie vor auf ihren ersten Saisonsieg.

 

Die Ergebnisübersicht:

Jugend Grundklasse FR1:                BV Friedrichsdorf 1 – BVG 1                         0 : 8

Jugend Grundklasse FR2:                BVG 2 – TG Hanau                                       7 : 1

Schüler Grundklasse FR1:                BVG 1                                                       spielfrei

Schüler Grundklasse FR2:                BVG – TV Hofheim 3                                    2 : 6

U13 Miniklasse FR1:                         BVG 2 – SV Fun Ball Dortelweil                   0 : 6

U13 Miniklasse FR2:                         BVG 1 – SG Enkheim                                 5 : 1

U11 Miniklasse FR1:                         BV Friedrichsdorf 1 – BVG 1                         5 : 1

U11 Miniklasse FR2:                         BVG 2 – SV Fun Ball Dortelweil                    0 : 6

 

 

Spielberichte:

 

Jugend Grundklasse FR1:            

BV Friedrichsdorf 1 – BVG 1                                             0 : 8

Punkt: Noah Eizenhöfer / Marco Bozem, Julia Meecham / Hanna Zentgraf, Jonas Häuser / Jens Philipp, Noah Eizenhöfer, Hanna Zentgraf, Jens Philipp / Julia Meecham, Marco Bozem, Jonas Häuser

 

Die 1. Jugendmannschaft setzte ihre Serie fort. Wie die Vorrunde beendet wurde, startete mit einem standesgemäßen 8:0 in die Rückrunde und zeigte sich gut gerüstet für das anstehende Spitzenspiel gegen Mitkonkurrent Hofheim.

 

Jugend Grundklasse FR2:             

BVG 2 – TG Hanau 1                                                          7 : 1

Punkt: Lukas Heeg / Maximilian Rußmann, Anna Steiner / Theresa Rußmann, Erik Kraus / Christoph Elsner, Lukas Heeg, Theresa Rußmann, Erik Kraus / Anna Steiner, Maximilian Rußmann

 

[Bericht von Werner Wagner] Nach dem ersten Rückrundenspiel am Sonntag gegen die TG Hanau sicherte sich die Zweite U19 mit einem 7:1 Sieg den 5. Tabellenplatz. Nur unser Ersatzspieler Christoph Elsner musste nach dem 3.Satz ein Zähler abgeben.

Unsere Debütantin Theresa Rußmann – aus der Schülermannschaft – ließ im Einzel ihrer Gegnerin keine Chance.

 

Schüler Grundklasse FR2:            

BVG 2 – TV Hofheim 3                                                       2 : 6

Punkte: Lea Balling / Melissa John, Melissa John

 

In der Schülerklasse musste die BVG 2 gleich auf zwei Stammspieler verzichten. Dennoch war das Team vor allem in den Mädchenspielen erfolgreich. Einen tollen Einstand feierte Eric Steiner aus Minis U13, der am Ende zwei Mal in drei Sätzen verlor.

 

U13 Miniklasse FR1:                                  

BVG 2 – SV Fun-Ball Dortelweil                                        0 : 6

Punkte: keine

 

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer standen die Minis U13 auf verlorenem Posten. Am Ende erwies sich das Match gegen Dortelweil als unlösbare Aufgabe. Zumindest erreichte Hanna Ferfers im vierten Einzel einen Satzgewinn.

 

U13 Miniklasse FR2:                                   

BVG 1 – SG Enkheim                                                          5 : 1

Punkte: Alexander Groß / Tim Chudaska, Luna Dorier / Nicolai Klöppel, Alexander Groß, Tim Chudaska, Nicolai Klöppel

 

[Bericht von Laurent Dorier]  Dieses Wochenende begann die Rückrunde für die Mini’s U13 M1 mit einem erneuten Sieg. Die beiden ersten Doppelspiele waren nicht unbedingt einfach, wurden aber trotzdem souverän in 2 Sätzen gewonnen. Anschließend konnte Alexander Groß schon ohne Probleme im ersten Einzelspiel den dritten Punkt für die Mannschaft holen.

Und Nicolai Klöppel könnte dann den vierten Punkt für den Gesamtsieg ebenfalls problemlos beisteuern. Luna Dorier hatte gegen den stärksten Gegner leider keine Chance und verlor in 2 harte Sätzen. Tim Chudaska musste kämpfen, um den letzten Punkt heim zu bringen, aber souverän spielte er die letzten Satzpunkte um den Match in 2 Sätze zu gewinnen. Mit dem Sieg, führt die Mini-U13 Mannschaft immer noch die Tabelle zusammen mit dem BV Frankfurt an.

 

U11 Miniklasse FR1:                                  

BV Friedrichsdorf 1 – BVG 1                                             5 : 1

Punkt: Jette Bittner

 

Trotz Bestbesetzung kam die U11-1 immer noch nicht so richtig in Schwung. Jette Bittner war es vorbehalten den Ehrenpunkt im dritten Einzel zu holen.

 

U11 Miniklasse FR2:                                  

SV Fun-Ball Dortelweil 2 – BVG 2                                     6 : 0

Punkte: kein

 

Gleich 3 Spieler musste die U11-2 ersetzen. Das war am Ende nicht zu kompensieren. Wie das U13-Team, war man gegen den Bundesliga-Nachwuchs aus Dortelweil chancenlos.

2. Feriencamp an Weihnachten

Nach dem ersten Testlauf mit dem Feriencamp in den Herbstferien, folgte nun die zweite Auflage in den Weihnachtsferien.

Im Oktober gab es das Angebot nur für die Jugendlichen, jetzt gab es auch einen Extra-Tag für die Schüler- und Minigruppe.

Durchgeführt wurde das zweitägige Camp von unseren Hessenliga-Spielerinnen Anna und Sarah Spielmann. Bei Schüler und Jugend fanden 12 Kinder den Weg in die TVG-Halle. Vor allem der Jugendtag war bei den „externen“ Spieler/innen auch aus Michelbach, Großwallstadt und Würzburg sehr beliebt.

Die Inhalte des Camps waren weniger Techniklastig wie das reguläre Training. Es standen mehr Wettkampfspielformen und der Spaß in den Ferien im Vordergrund.

Die dritte Auflage wird sicherlich kommen. In den Osterferien ist dann wieder ein Tag für die Jugendlichen und die Spieler der 1. und 2. U15-Schülermannschaft geplant. Für die weiteren Schülerspieler und U13 bzw. U11-Gruppen wird es dann auch einen weiteren tag geben.

 

Foto: Jugend-Camp-Gruppe mit Anna und Sarah Spielmann

BVG Goldbach-Laufach 2: Unentschieden gegen den BV Frankfurt 06

Leider konnte die zweite Mannschaft ihren Erfolg gegen den BV Frankfurt 06 in der Pokalrunde nicht wiederholen und musste sich mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Im ersten Herrendoppel unterlagen Thomas Belle  und Lukas Zentgraf nach einem spannenden Spiel (26:28) ; (14:21) den  Gästen aus Frankfurt.

Die Damen hingegen konnten im Doppel ihre Überlegenheit erneut demonstrieren und schlugen ihre Gegner mit einem 21:15 und einem deutlichen 21:4.

Auch Manuel Langenstein und Nico Maidhof hatten an diesem Tage ein gutes Händchen und entschieden nach einem schwierigen Drei-Satz-Spiel mit (21:14); (14:21) ;(21:19).

Das dritte Herreneinzel konnte Manuel (21:19) ;(21:14) für sich entscheiden.

Victoria befand sich wieder einmal in Topform und gewann das Dameneinzel mit einem klaren 21:7 und 21:8.

Den Punkt im zweiten Herreneinzel konnten uns die Gastmannschaft diesmal abnehmen. Nico musste sich mit einem 21:11 und 21:8 geschlagen geben.

Im Mixed konnten Thomas und Lisa zunächst im ersten Satz mit 21:18 an ihrer Leistung aus der Pokalrunde anknüpfen, jedoch kämpften sich die Gegner mit einem 21:14 und einem 21:11 zurück und holten einen weiteren Punkt.

Spannend wurde es nun zwischen Lukas Zentgraf und seinem Gegenüber im 1. HE. Nach anfänglicher Überlegenheit des Gegners (12:21), kämpfte sich Lukas nach intensiven Laufduellen ins Spiel zurück (21:12).
Somit kam es wie beim ersten Aufeinandertreffen zum 3. Satz. Diesen mussten wir trotz hervorragender Unterstützung der Zuschauer und Teammitglieder abgeben. (21:23)

Ergebnisse sind nachzulesen unter turnier.de

Die nächsten Spiele:  Samstag 28.11.15 17:30 Uhr zu Gast beim BV Stockstadt-Zellhausen 1. 
                                     Sonntag 29.11.15 10:00 Uhr  zu Hause gegen Hainhausen 1. 

BVG Goldbach-Laufach 2: Unentschieden gegen Klein-Krotzenburg

Den Anfang machten Nico Maidhof und Manuel Langenstein im 2. HD. Mit konzentriertem Einstieg konnten die beiden den ersten Satz mit 21:16 gewinnen. Anschließend wurde der erste Punkt gesichert (21:14).

Weiter machten Lisa-Marie Fuchs und Victoria Schenkel im DD. Mit knappem Beginn (21:19) konnte der erste Satz entschieden werden. In den beiden folgenden Sätzen (8:21);(11:21) verloren Sie den roten Faden. Unsere Gäste konnten somit ausgleichen.

Im 1. HD standen Lukas Zentgraf und Thomas Belle ihren starken Kontrahenten gegenüber.
Somit ging der erste Satz mit 12:21 aus. Im darauf folgenden Satz konnte trotz Leistungssteigerung kein Erfolg für den BVG verbucht werden.

Auch im Einzel konnte sich Lukas Zentgraf nach einem 21:12 für den Gegner ins Spiel zurückkämpfen, gab aber den zweiten Satz in der Verlängerung mit 22:24 für Klein-Krotzenburg ab.

Victoria Schenkel hingegen konnte in ihrem Einzel mit einem souveränen 21:10 und 21:16 ihrer Gegnerin standhalten und brachte den BVG in Führung.

Nico Maidhof baute diese aus und entschied sein Einzel mit 21:11 und 21:15 für sich.

Auch Manuel Langenstein konnte sein Einzel in drei nervenaufreibenden Sätzen mit 10:21, 26:24 und 21:16 für sich entscheiden.

Im Mixed mussten sich Thomas & Lisa-Marie mit 16:21 und 17:21 leider geschlagen geben.

Am Ende überraschte die 2. Mannschaft des BVG mit einem Unentschieden gegen den, bis dahin ungeschlagenen, Zweiten der Bezirksliga.

Ergebnisse sind nachzulesen unter turnier.de